Lehrnen & Fördern durch Aikido


Ziele des Aikidotrainings sind:

Die spielerischen Bewegungen fördern Konzentration, Beweglichkeit, kreative Intelligenz und Ausdauer.



Wie läuft eine Trainingsstunde ab?

Nach der Begrüssung fängt man mit dem Aufwärmung an. Dies dient zur Vorbeugung von Verletzungen während des Trainings. Daher ist es wichtig, pünktlich zu erscheinen! Nach dem Aufwärmen werden Aikido-Techniken geübt, abwechselnd als Tori (Verteidiger) oder Uke (Angreifer). Im Training hat es auch immer Platz für Spiele. Im Vordergrund steht, die Freude am bewegen und das gemeinsame Üben.



Praktische Informationen:

Kinder können jederzeit probeweise am Training teilnehmen. Eine Probestunde ist kostenlos. Beim ersten Mal mitbringen: leichte Sportkleidung, Sandalen und ein Handtuch.

» ZUM KONTAKTFORMULAR

Während den Schulferien (Kanton Basel-Landschaft) findet kein Aikido für Kids statt.